..

Die Gezeiten oder die Tide auf Lanzarote

Der Tidenhub, der Gezeitenwechsel zwischen Ebbe und Flut, kann auf Lanzarote ganz beträchtlich sein.

Die Höhe des Meeresspiegels schwankt an den Küsten Lanzarotes ganz beträchtlich. Zwar beträgt der Gezeitenwechsel bei Halbmond nur kaum merkbare ca. 50 cm. Bei Voll- oder Neumond steigt die Tide auf bis zu 3 Meter an. Da sind dann bei Wasserhöchststand viele Strände komplett überflutet. Bei ablaufender Flut entsteht dann auch ein nicht ungefährlicher Sog. An Stränden mit Riptide wird diese noch zusätzlich verstärkt.

Vor einem Strandausflug sollte man deshalb auf jeden Fall einen Blick in den Tidenkalender werfen. Es kann sonst passieren, dass ein sonst breiter Sandstrand total vom Wasser überspült ist.

Tidenkalender für Puerto Naos, Arrecife

Beispielbild des Tidenverlaufs auf Lanzarote für die Dauer der nächsten 7 Tage.

 

Der Gezeitenkalender ist nur eine grobe Übersicht für den Hafen Puerto Naos, Arrecife. Der oben gezeigte Tidenkalender ist nur ein Beispielbild. Den aktuellen Gezeitenverlauf erreichen Sie mit dem Link unterhalb der Grafik.

Der gezeigte Tidenverlauf ist NICHT zur nautischen Navigation geeignet!